A. Platzregeln

1.1. Ausgrenzen sind durch weiße Pfosten und/oder weiße Linien gekennzeichnet.

1.2. Aus ist jenseits der platzwärtigen Kante der Straße an folgenden Spielbahnen:
Loch 1  links und rechts, sowie hinter dem Grün
Loch 2  links und hinter dem Grün
Loch 4 rechts
Loch 5  rechts und hinter dem Grün
Loch 6 links
Loch 9 hinter dem Grün
Loch 11  links

1.3. Die weißen Pfosten rechts der Spielbahn 11 bezeichnen das Aus nur beim Spielen dieses Loches. Sie gelten beim Spielen der angrenzenden Spielbahnen als unbewegliche Hemmnisse (Regel 24 - 2).

2.1. Wasserhindernisse sind durch gelbe, seitliche durch rote Pfosten gekennzeichnet.

2.2. Die Wasserhindernis-Grenze jenseits des Grabens bildet der der Spielbahn zugewandte Wegrand an folgenden Spielbahnen:
Bahn 1         links
Bahn 5         hinter dem Grün
Bahn 6         links

3.1. Boden in Ausbesserung, von dem nicht gespielt werden darf, ist durch blaue Pfosten gekennzeichnet.

3.2. Boden in Ausbesserung, von dem gespielt werden darf, ist durch weiße Einkreisungen gekennzeichnet.

4.1 Bewegliche Hemmnisse (Regel 24-1): Steine im Bunker

4.2 Unbewegliche Hemmnisse (Regel (24 -2):
Alle asphaltierten Wege und gepflasterten Bereiche, Splittwege und Splittflächen, sowie alle Heuballen soweit   sie nicht im Aus oder innerhalb eines Wasserhindernisses liegen.

(also keine Hemmnisse nach Regel 24 - 2, keine straflose Erleichterung)

Der Maschendrahtzaun rechts an der Spielbahn 4
Das Netz links am Abschlag der Spielbahn 10
Der Maschendrahtzaun links an Grün 10
Der Schutzzaun zwischen Grün 11 und Abschlag 12

Strafe für Verstoß gegen die Platzregeln
Lochspiel - Lochverlust
Zählspiel - 2 Strafschläge


B. Hinweise

Entfernungsmarkierungen

Die Entfernungsmarkierungen auf den Spielbahnen sind gemessen bis Anfang Grün:
100 Meter = grüne Pfosten mit einem Ring
150 Meter = grüne Pfosten mit zwei Ringen
200 Meter = grüne Pfosten mit drei Ringen